One Moon 28 Tage Survival im Wald - Die Wurzel

Natur & Wildnisschule "Die Wurzel"
Direkt zum Seiteninhalt

One Moon 28 Tage Survival im Wald

Camps > Erwachsene
Diese einzigartige Survival Intensivausbildung richtet sich an alle, die in der Lage sein wollen, über
einen längeren Zeitraum ausschließlich in, von und mit der Natur zu leben. In dieser Ausbildung
werden wir exakt eine Mondphase, von Vollmond zu Vollmond, das heißt 28 Tage mitten im Wald
leben. Nach und nach werden wir unsere aus der Zivilisation mitgebrachten Hilfsmittel, wie
Besteck, Teller, Schlafsäcke und Isomatten durch natürliche ersetzen. Wir werden uns größtenteils
von dem ernähren was uns die Natur bietet. Hier geht es nicht darum, ein theoretisches Wissen zu
erwerben, sondern dieses auch in der Bewältigung des Campalltags ganz praktisch umzusetzen. An
diesem abgeschiedenen Ort geht es aber auch um die intensive Auseinandersetzung mit sich selbst,
die durch das Fehlen jeglicher Ablenkung, die uns normalerweise die Zivilisation bietet auf
unvergleichliche Weise möglich wird. Lernen findet hier vor allem durch das Handeln statt,
wodurch das gewonnene Wissen zugleich tief verinnerlicht und mit seinem praktischen Nutzen
verbunden wird. Dabei stützen wir uns hauptsächlich auf die Lehrmethode des Coyote-Teachings,
also des freien Lernens mit einem Mentor.
Die Intensivausbildung ist die ideale Vorbereitung für eigene Extrem- oder Wildnisreisen sowie eine
Vertiefung für das wildnispädagogische Arbeiten mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen
sowohl in Form von Seminaren oder integriert in den Schulunterricht, als auch in Form von eigenen
Camps und Touren.
Inhalte:
•Fähigkeiten um dauerhaft in Wildnis leben zu können:
•Die Kunst des Feuermachens mit Streichhölzern, Funkenstäben und Feuerbohrer
•Bauen von primitiven Schutzunterkünften
•Outdoorhygiene
•Heilpflanzen
•Zubereiten von Nahrung auf dem offenen Feuer
•Finden und Erkennen von Trinkwasser
•Tarnung, Schleichen, Pirschen
•Fallen bauen
•tierische und pflanzliche Nahrung zubereiten
•Herstellung von Werkzeugen und Gebrauchsgegenständen
•Orientierung
•Wildnis Erste Hilfe
•Vertiefendes Wissen über die Natur
•Wildtierkunde
•Erkennen und Bestimmen von Pflanzen
•Die Kunst des Fährtenlesens
•Verstehen des Kreislaufs von Leben und Tod
•Verständnis von ökologischen Zusammenhängen
•Erkennen und Vorhersagen des Wetters
•Verstehen der Vogelsprache
•Schulung der eigenen Persönlichkeit
•Trainieren der Wahrnehmung und der Aufmerksamkeit
•Erweiterung der Komfortzone
•Heimisch werden in der Natur
•Zeremonien und Rituale
•Heilige Stille
•Sitzplatz
•Danksagung
Die Kunst des Lehrens:
•Coyote-Teaching
•Naturmentoring
•Verstehen des menschlichen Lernverhaltens
•Komfortzonenmodell

Referenten:
Philipp Schraut                                                Elmar Baldauf
Survivaltrainer                                                Natur & Wildnistrainer
Natur- und Landschaftsführer                       Scout in Ausbildung
Experimentalarchäologe                                 25 Jahre Elektriker
Ötzi Experte                                                  2 Jahre Almhirte
Infos: 3337569926                                        Infos: 3384811120
       
Termin:
20.10.-20.11.2021 Intensivcamp
Beginn: 20.10.2021 um 12:00 Uhr
Ende: 20.11.2021 um 12:00 Uhr

Preise:
Seminargebühr für die Ausbildung „One Moon- 28 Tage Survival im Wald“:
Aufgrund der durch Corona entstandenen Schwierigkeiten haben wir für 2021 einen gestaffelten
Preis, je nach persönlicher Einschätzung und Vermögen von min. 1900,00 € bis 2500,00 €.
Inklusive Übernachtung/Verpflegung.
Der Beitrag kann auch in Raten bezahlt werden, wobei die letzte Rate spätestens 4 Wochen vor
Seminarbeginn gezahlt sein muss.

Anreise
Die Anreise kann auch problemlos mit öffentlichen Verkehrsmitteln erfolgen, die Fernreisezüge
halten in Bozen, von wo aus es Anschlüsse nach Meran gibt. Von Meran fährt ein Bus in Richtung
Fondo; der Ausstieg ist bei der Abzweigung Platzers
MwStNr. 03043030216
Zurück zum Seiteninhalt